Venen - der Weg zu ihrem Herzen

Vielleicht ist es unser Lebensstil, vielleicht die Ernährung oder das Erbgut. Sicher ist, dass eine Beeinträchtigung unseres Venensystems eine bei uns häufig vorkommende Erscheinung ist. Das mag äusserlich vor allem durch unschöne Krampfadern und Verfärbungen der Haut auffallen. Aber Störungen des venösen Teils unseres Kreislaufs sind mehr als nur ein ästhetisches Problem und betreffen Frauen wie Männer, wobei Frauen etwas häufiger unter Venenerkrankungen leiden.
Was ist die Aufgabe der Venen? Worin bestehen ihre Besonderheiten? Wie muss ich mich verhalten, damit meine Venen möglichst gesund bleiben? Wie gefährlich sind Erkrankungen der Venen wirklich? Wieso kann man kranke Venen eigentlich entfernen und es sind noch immer genug Venen da? Auf solche und viele andere Fragen wird versucht im Vortrag "Venen - der Weg zum Herzen" eine plausible Antwort zu finden. Wenn Ihre Neugier am Schluss des Vortrages noch nicht gestillt ist, haben Sie die Möglichkeit Ihre eigenen Fragen zu stellen.

 

Referent

Dr. Jürg Traber

Daten

Mittwoch, 2. Mai 2018
19.00 Uhr
Vortragsraum der Volkshochschule Wil, Hof zu Wil, 2. Stock

Kurs-Nr.: 1882

Kosten

Fr. 10.-

zur Anmeldung