Neues aus dem Alltag des St. Galler Kanstonsarchäologen

Der Kanton St.Gallen ist reich an archäologischen Fundstellen und Funden. Der Kantonsarchäologe berichtet über neue Entdeckungen, aktuelle Grabungen und laufende Auswertungsprojekte. Dabei werden bedeutende Fundstellen im ganzen Kanton behandelt: Die Römersiedlung Kempraten (Rapperswil-Jona), das 1388 abgebrannte Städtchen Alt-Weesen, das Felsdach Unterkobel bei Oberriet mit 10‘000 Jahren Siedlungsgeschichte und die St.Galler Altstadt. Thema sind auch grossflächige Untersuchungen mittels Georadar im ganzen Kanton. Dazu werden die vielfältigen Vermittlungsangebote zu archäologischen Fundstellen vorgestellt.

 

Referent

Dr. phil. Martin Schindler
Kantonsarchäologe

Daten

Montag, 29. April 2019
19.00 Uhr
Vortragsraum der Volkshochschule Wil, Hof zu Wil, 2. Stock

Kosten

Fr. 30.-

Kurs-Nr.: 1914
Anmeldung bis 25. April 2019

zur Anmeldung