Das Leben lieben. Wie?

Interaktiver Workshop

Das eigene Leben ist kurz, und vielfältig in der Gestaltung. Lieben Sie Ihr Leben, nutzen Sie Ihre Chancen! Wie will ich alt werden? Was will ich noch (verrücktes) tun? Ich und meine Familie: Was will ich weitergeben? Was ich noch zu sagen hätte … - und mich nicht wage.

«Das Alter ist wunderbar, denn wir können gar nicht früh genug damit anfangen», sagt Referent Roland P. Poschung, dipl. Sozialarbeiter OSSA, Coach und Supervisor von MuA Lebensberatung in Bronschhofen, und fügt bei: «Jedes Lebensjahr ist für uns wichtig. Je älter wir werden, desto stärker realisieren wir, dass unser Leben endlich ist. Wir sollten also in jedem Lebensjahr unsere Chancen nutzen und das Leben in seiner Vielfalt sowie nach seinen Möglichkeiten optimal ausleben.»

Unter dem Titel «Das Leben lieben! Wie?» kommt es zu einer attraktiven und spannenden Auseinandersetzung mit dem Faktor «50+». Personen im Alter von 50 bis 100 – und jüngere – sind herzlich zur Teilnahme eingeladen! Leben Sie Ihr Leben bewusst oder lassen Sie es einfach geschehen? Nichts ist schlimmer im Rückblick auf Lebensphasen, wenn sich die Menschen über verpasste Chancen ärgern. Niemand sollte sich eines Tages quälende Versäumnisse vorwerfen müssen: Hätte ich doch nur damals … - und jetzt ist es zu spät. Es geht um Ihre Leben, Ihr Sein und Werden!

 

Referent

Roland P. Poschung
Sozialarbeiter OSSA, zert. Ausbilder und Mitglied Care Team Kanton St. Gallen (Psychologische Erste Hilfe)

 

Daten

Montag
4. und 11. Dezember 2017
19.30 - 21.15 Uhr

in den Räumen der Volkshochschule Wil, Hof zu Wil, 2. Stock

Kosten

Fr. 60.- (2 Abende)

Kurs-Nr.: 1832

Anmeldung bis 26. November 2017

 

zur Anmeldung