Barock

Sprache der Gegenreformation

Der Barock als Lebensgefühl zwischen "memento mori" und "carpe diem" wird aus drei Perpektiven betrachtet: Literatur und Theater, Architektur als Gesamtkunstwerk und Musik.

 

Referent

Othmar Senn

 

Daten

Montag, 18. und 25. November 2019
19.00 Uhr
Vortragsraum Hof zu Wil, 2. Stock

Kurs Nr. 2004.03
Anmeldung bis 15. November 2019

Kosten

Fr. 60.- (2 Abende)

Zur Anmeldung