Zeichnen rund um den Altstadtmarkt

Graphische Reportage

Was ist eine graphische Reportage? Eine Sequenz von Bildern, die ein Gefühl oder einen Ort vermitteln. Die Teilnehmer zeigen ihre Sicht auf Wil, finden und dokumentieren was für sie wichtig ist. Die graphische Reportage ist aber mehr als nur ein paar Bilder. Sie öffnet den Zeichnern die Augen, sie werden zu Sherlock Holmes mit Stift und finden die Schönheit in ihrer Umgebung und in ihrer Heimat.
Das Gute an der graphischen Reportage ist nicht nur, dass man viel über Kunst lernt, sondern dass einem die Augen für die Schönheit der eigenen Umgebung geöffnet werden. Das tut der Seele gut, denn man lernt zu erkunden und zu schätzen, wo man ist.
Sind Sie Neugierig geworden? Dann sind Sie herzlich eingeladen, in den folgenden Medien-Artikeln nachzulesen.

 https://blog.herz-der-kunst.ch/graphic-novel-grafische-reportage/

https://blog.herz-der-kunst.ch/grafische-reportage-mach-mit/

https://www.grafik-schweiz.ch/de/workshops/eintaginhamburg/

Detaillierte Kursausschreibung als PDF

Kursleiterin

Tine Klein
Sketchbuchkünstlerin

Daten

Samstag, 2. Mai 2020
9.00 bis 17.00 Uhr
Räume der VHS Wil, Hof zu Wil, 2. Stock

Kurs-Nr.: 2007.04
Anmeldung bis 26. April 2020

Kosten

Fr. 150.-

Zur Anmeldung