Gemeinwohlökonomie

Ein Gesellschafts- und Wirtschaftsmodell

Unsere Gesellschaft ist im Wandel, und die Ökonomie muss sich an die Bedürfnisse der Menschen und den Kreislauf der natürlichen Ressourcen anpassen.

Wie erreichen wir ökologische, faire, nachhaltige und transparente Produkte? Was unterstützt die Wirtschaft in diesem Prozess?
Eine Auseinandersetzung mit verantwortungsvollem und nachhaltigem Wirtschaften und Konsumieren am Beispiel der Gemeinwohlökonomie.

Ob eine Wirtschaft gesunde Lebensgrundlagen bewahrt oder zerstört, ist direkt mit dem Geist verbunden, welcher eine Gesellschaft prägt. Geht es um Geldvermehrung, um
Konkurrenz, um Kurzfristigkeit? Oder geht es um Begegnungen, um menschliches Potential zu entfalten, um Gemeinnützigkeit und langfristig mehr Wert für das Wohl aller zu bilden?

Der Ansatz der Gemeinwohlökonomie (GWÖ) liegt darin, die Entwicklung an vier Kriterien zu analysieren, um zu erkennen, ob eine Gesellschaft dem Pflegen gesunder Lebensgrundlagen verpflichtet ist.
Im Referat und der anschliessende Diskussion wird die Idee und das Potential der GWÖ kennengelernt.

 

Dozent

Roman Niedermann
Dozent und Organisationsberater
www.visionintegration.ch

Daten

Donnerstag, 28. Januar 2021
19.00 Uhr

Kursort

Räume der VHS Wil, Hof zu Wil, 2. Stock

Kosten

Fr. 30.-

Anmeldung

bis 25. Januar 2021
Kurs-Nr.: 2108.03

Zum Anmeldeformular